PneumoLive-Sendung: Leipzig 2021 – Ein Vorgeschmack, 26. Juni 2020

Am 26. Juni 2020 präsentierten Prof. Dr. Roland Buhl, Prof. Dr. Felix Herth, Prof. Dr. Oliver Hinz, PD Dr. Martin Kolditz, Prof. Dr. Michael Kreuter, Prof. Gernot Rohde, der die Veranstaltung auch moderierte, sowie Prof. Dr. Claus Vogelmeier aktuelle Daten sowie neue Ansätze der modernen Pneumologie. Die Experten diskutierten deren Relevanz für die Diagnostik und Therapie pneumologischer Patienten – auch im Hinblick auf die anhaltende COVID-19-Pandemie. Letztere ist dafür verantwortlich, dass der 61. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V. in Leipzig abgesagt werden musste.

Tabakrauch und COVID-19

Weshalb sowohl COPD-Patienten als auch bisher gesunde Raucher gerade in Zeiten von COVID-19 vom Rauchstopp profitieren, erläutern wir auf Basis von wissenschaftlichen Daten und den Erfahrungen des Pneumologen PD Dr. Henrik Watz.

PneumoLive-Sendung: Aktuelles zu COVID-19 / TEIL 2, 26. Mai 2020

Am 26. Mai 2020 präsentierten Prof. Dr. Gernot Rohde, Prof. Dr. Mathias Pletz, Prof. Dr. Michael Dreher, Prof. Dr. Roland Buhl und Prof. Dr. Michael Kreuter die neuesten Erkenntnisse zu COVID-19 sowie die wichtigsten Fragen zur Auswirkung der Coronavirus-Pandemie auf die Therapie von pneumologischen Patienten.

Online-Pressekonferenz, 26.03.2020

PD. Dr. Henrik Watz, Klinik Großhansdorf, und Dr. Conrad Schiefer, Markkleeberg, diskutierten auf einer von Chiesi organisierten Online-Pressekonferenz das Thema „Instabile COPD: Komplexes Krankheitsgeschehen frühzeitig diagnostizieren und individuell behandeln“. Die Vorträge legen nahe, dass eine individuelle und rechtzeitige Behandlung der Erkrankung entscheidend für die Verlangsamung der Krankheitsprogression ist.

PneumoLive-Sendung: Aktuelles zu COVID-19, 09. April 2020

Aktuelle Informationen und konkrete Empfehlungen zum Management von Patienten mit chronischen Atemwegserkrankungen in Zeiten von COVID-19 finden Sie in unserem Bericht zur PneumoLive-Sondersendung vom 09. April 2020 mit Prof. Dr. Roland Buhl, Prof. Dr. Mathias Pletz, Prof. Dr. Oliver Pfaar sowie Prof. Dr. Claus Vogelmeier.

29. ERS-Kongress in Madrid, 01.10. 2019

Welche Bedeutung haben Entzündungen der kleinen Atemwege bei respiratorischen Erkrankungen? Und welche therapeutischen Interventionen zeigen hier besonders Wirkung? Diese und weitere Aspekte wurden auf dem 29. ERS-Kongress im Rahmen des Symposiums der Firma Chiesi erläutert.

11. Pneumologische Praxistage in Berlin, 25.-26.05.2018

Welche Patienten mit chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) exazerbieren? Was sind mögliche Ursachen? Und welche Lösungsstrategien in Klinik und Praxis können zur Vermeidung von akuten Krankheitsschüben beitragen? Diese und weitere Fragen wurden beim Symposium der Firma Chiesi im Rahmen der 11. Pneumologischen Praxistage diskutiert.