ATLANTIS – Studienziel und -design

Studienziel auf einen Blick Bei Patienten mit Asthma kann die Dysfunktion der kleinen Atemwege entscheidend die Symptomatik, Hyperreagibilität und Asthmakontrolle beeinflussen, sowie ein erhöhtes Exazerbationsrisiko verursachen. Die ATLANTIS-Studie (AssessmenT of smalL Airways involvemeNT In aSthma) unter der Leitung von Prof. Dirkje S. Postma, Groningen, Niederlande, untersucht erstmals, in welchem Erkrankungsstadium eine Störung der kleinen Atemwege zur…

30. ERS-Kongress, 08.09.2020

Der Horizont an Behandlungsmöglichkeiten für Asthma-Patienten weitet sich zunehmend. So zeigen beispielsweise aktuelle Studiendaten einen Nutzen von Dreifach-Fixkombinationen aus LAMA*/LABA**/ICS*** bei unkontrolliertem Asthma. Dabei verfestigt sich die Erkenntnis, dass Entzündungen in den kleinen Atemwegen auch bei Asthma eine zentrale Rolle spielen und daher in der Therapieentscheidung berücksichtigt werden sollten. Auf dem Chiesi-Symposium beim diesjährigen virtuellen Kongress der ERS (European Respiratory Society) wurde ein wissenschaftliches Update zu diesen Themen von pneumologischen Experten gegeben. Wir haben Ihnen die Highlights des Symposiums zusammengefasst.

PneumoLive-Sendung: Leipzig 2021 – Ein Vorgeschmack, 26. Juni 2020

Am 26. Juni 2020 präsentierten Prof. Dr. Roland Buhl, Prof. Dr. Felix Herth, Prof. Dr. Oliver Hinz, PD Dr. Martin Kolditz, Prof. Dr. Michael Kreuter, Prof. Gernot Rohde, der die Veranstaltung auch moderierte, sowie Prof. Dr. Claus Vogelmeier aktuelle Daten sowie neue Ansätze der modernen Pneumologie. Die Experten diskutierten deren Relevanz für die Diagnostik und Therapie pneumologischer Patienten – auch im Hinblick auf die anhaltende COVID-19-Pandemie. Letztere ist dafür verantwortlich, dass der 61. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V. in Leipzig abgesagt werden musste.

Tabakrauch und COVID-19

Weshalb sowohl COPD-Patienten als auch bisher gesunde Raucher gerade in Zeiten von COVID-19 vom Rauchstopp profitieren, erläutern wir auf Basis von wissenschaftlichen Daten und den Erfahrungen des Pneumologen PD Dr. Henrik Watz.

TriOptimize I: Real World Evidence with extrafine single inhaler Triple Therapy in COPD.

Authors: Hoevelmann R.1, Georges G.2, Bahari Javan S.1, Melchior K.1, Beck E.3, Criée C.P.4, Gessner C.5,* Affiliates: 1. Chiesi GmbH, Hamburg, Germany; 2. Chiesi Farmaceutici SpA, Parma, Italien; 3. IGF Institut für Gesundheitsförderung GmbH, Ruedersdorf, Germany; 4. Department of Sleep and Respiratory Medicine, Evangelical Hospital Goettingen-Weende, Bovenden, Germany; 5. POIS Leipzig GbR, Gessner & Gessner, Leipzig, Germany.…

TriOptimize II: The Use of Blood Eosinophil Count in the Care of Patients with COPD Prescribed Extrafine Single Inhaler Triple Therapy: A Real-World View from Germany.

Authors: Hoevelmann R.1, Bahari Javan S.1, Melchior K.1, Pfeffermann A.1, Gessner C.2,* Affiliates: 1. Chiesi GmbH, Hamburg, Germany; 2. POIS Leipzig GbR, Gessner & Gessner, Leipzig, Germany. *Corresponding Author: studien@pois-le.de Click to go to the relevant section BACKGROUND METHODS RESULTS CONCLUSION BACKGROUND TriOptimize is an ongoing multicenter observational trial, focusing on patients with COPD treated with single…

TriOptimize III: Extrafine single inhaler Triple Therapy in COPD improves health-related quality of life in a real-world setting in Germany.

Authors: Hoevelmann R.1, Bahari Javan S.2, Melchior K.1, Criée C.P.3, Gessner C.4,* Affiliates: 1. Chiesi GmbH, Hamburg, Germany; 2. Chiesi USA Inc, Cary, USA; 3. Department of Sleep and Respiratory Medicine, Evangelical Hospital Goettingen-Weende, Bovenden, Germany; 4. POIS Leipzig GbR, Gessner & Gessner, Leipzig, Germany. *Corresponding Author: studien@pois-le.de Click to go to the relevant section…

TriOptimize IV: Improvement of health-related quality of life in patients with COPD treated with extrafine single inhaler triple therapy in a real-world setting.

Randomized controlled clinical trials (RCTs) have demonstrated beneficial therapeutic effects of extrafine single inhaler triple therapy (efSITT) consisting of beclometasone dipropionate, formoterol fumarate and glycopyrronium (BDP/FF/G) in the treatment of patients with moderate to very severe COPD such as reduction of exacerbation rate, improvement of lung function and in health-related quality of life (HRQoL).